KiddyGuard Sicherheitsinformationen

Geprüft und zugelassen

Das KiddyGuard Assure, Avant und Accent sind vom TÜV getestet gemäss der europäischen Norm EN1930:2011 und vom SGS gemäss der U.S. Norm ASTM F 1004-12.

Alle Teile sind geprüft und erfüllen die REACH (EU) und CPSIA (U.S.) Standards.


Um Ihr Kind vor Unfällen zu schützen, befolgen Sie bitte diesen Anweisungen.

KiddyGuard® erfüllt sowohl die europäische Norm EN 1930:2011, als auch den US Safety Standard ASTM F1004-12. Die folgenden Warnungen und Anweisungen sind verpflichtend, gemäss diesen Normen und Standards.

  • Achtung - eine falsche Montage kann gefährlich sein.
  • Achtung - Benutzen Sie das Kinderschutzgitter nicht, wenn Teile fehlen oder beschädigt sind.
  • Achtung - Das Kinderschutzgitter darf nicht als Fenstersicherung benutzt werden.
  • Dieses Kindschutzgitter ist nur für den privaten Hausgebrauch bestimmt.
  • Zur Vermeidung ernsthafter Verletzungen, montieren und positionieren Sie den KiddyGuard® sorgfältig, gemäss der Gebrauchsanleitung.
  • Der KiddyGuard® darf keiner mechanischen Belastung ausgesetzt werden, wie z.B. Schlägen mit harten oder scharfen Gegenständen, Kratzen durch Tierkrallen oder starkem auf- und niederdrücken, denn dieses kann zu Beschädigungen führen.
  • Nach Montage überprüfen Sie sorgfältig, dass alle Teile wirklich korrekt und sicher montiert sind.
  • Das KiddyGuard® besitzt sowohl einen manuellen Verriegelungsmechanismus, als auch ein automatisches Verriegelungssystem.
  • Der Gesamtzustand und die Sicherheitsmechanic des KiddyGuard® muss regelmässig überprüft werden, insbesondere der Verriegelungsmechanismus, gemäss dieser Anleitung.
  • Erwachsene, Kinder oder Haustiere dürfen nicht über das Kinderschutzgitter oder unter diesem hindurch klettern. Dieses kann zur Zerstörung oder Lockerung der Montage führen und Verletzungen verursachen.
  • Benutzen Sie das Kinderschutzgitter nicht mehr, wenn Ihr Kind in der Lage ist, darüber zu klettern oder es zu öffnen.
  • Empfohlen für Kinder von 6-24 Monaten. Dieses Produkt kann nicht alle möglichen Unfälle verhindern. Lassen Sie Ihr Kind niemals unbeaufsichtigt.